Der Club

  • „Hier wird man ja auch als Fremder von jedem Mitglied freundlich gegrüßt!“

  • „Ich bin froh, dass es hier kein elitäres Gehabe gibt.“

  • „Auf Golfetikette zur Kleidung achtet man auf dem Platz hier schon, aber man muss bei der Siegerehrung nicht Schlips und Kragen tragen.“

  • „Wenn man erst Mitglied geworden ist, wird man nicht allein gelassen, sondern es werden Anfänger-Turniere mit Begleitung erfahrener Mitglieder angeboten. So habe  ich nicht nur erste Turnier-Erfahrungen gesammelt, sondern auch nette Kontakte geknüpft.“


Solche oder ähnliche Aussagen erhält jeder, der Gäste oder neue Mitglieder in Hainmühlen  zur Atmosphäre im Golfclub befragt. Diese offene, aufgeschlossene Grundstimmung ist von Beginn an als ein charakteristisches Merkmal des Clublebens gepflegt worden. Da sitzen bei einem kühlen Durstlöscher auf der großen Clubhausterrasse mit Panoramablick an den einladenden Tischen der Fachverkäufer mit dem Konzernvorstand, der Kfz-Meister mit der Lehrerin, die Verwaltungsangestellte mit dem Arzt, der Student mit der Berufsanfängerin zusammen, fachsimpeln über die Golfrunde und genießen den Ausklang einiger sportlicher Urlaubsstunden. Mal möchte man in Gemeinschaft Golf spielen, mal lieber einzeln auf die Runde gehen und die Natur nur für sich allein genießen. Beides ist in Hainmühlen problemlos möglich!


Der zwanglose Stil des Clubs hängt auch mit der guten Zusammenarbeit des professionellen Clubmanagers mit den zahlreichen engagierten Ehrenamtlichen zusammen, die alle gemeinsam nur ein Ziel haben: Golfen in Hainmühlen soll Freude machen!